DruckenPDF

Das Steirische Sanitätshaus.


Sitzschalen-Orthese aus Hartschaum nach Modell

Diese Sitzschale wird aus Hartschaum speziell nach dem Gipsmodell des Patienten gefertigt.

Mit dieser Sitzschalenorthese erreichen wir die höchst mögliche Stabilität für den Patienten. Das ist besonders bei starken Spasmen und hochgradigen Wirbelsäulenverkrümmungen notwendig.

Diese Sitzschale kann für Patienten in jeder Altersstufe hergestellt werden.

Auf Ihren Wunsch hin können wir in die harte Aussenschale individuelle Designvorlieben oder Farben einarbeiten.

Mit ihr wird die Wirbelsäule besser positioniert und gelagert. So versuchen wir eine stabile Sitzhaltung zu erreichen. Unser Ziel ist dabei eine Sitzposition, die dem Sitzen eines gesunden Köpers möglichst nahe kommt.

Die Sitzschale kann auf einem Rollstuhluntergestell, einem Baggyuntergestell oder einem Zimmeruntergestell montiert werden. Dies ist abhängig davon, wo dies Sitzschale hauptsächlich eingesetzt werden soll. Wenn notwendig kann diese Sitzschale auch mit einem Adapter auf mehrere Untergestelle montiert werden.

Wir fertigen diese Sitzschale mit einer Sitzbreitenverstellung, die bis zu einem bestimmten Ausmass ein Mitwachsen der Sitzschale ermöglicht.

Auf Wunsch statten wir die Sitzschale auch mit diesen Zusätzen aus:

  • Kopfstütze
  • Armauflagen
  • Beinstützen
  • Oberkörperfixierung
  • Schalenaufnahme (Adapterrahmen)

Wir sind bemüht die Versorgung mit dieser Sitzschale gemeinsam mit dem Patienten, den Eltern, dem Arzt und den Therapeuten durchzuführen.

Indikation

Cerebralparese, MMC, Multiple Sklerose, Muskeldystrophien, Tetraplegien, spastische Fehlhaltungen und Lähmungen

Nummer: 31940002 Hartschaum
Verordner: Facharzt mit Chefarztbewilligung
Produktanfrage: